Giebelwand: Dachkante und Lehm-Aussenputz

Schaumglasschotter

Wagonweise Glasschotter wurde angekarrt und auf dem ganzen Boden des Hauses verteilt.
Nach dem Verdichten und Bedecken mit Estrich werden weiterere Bodenschichten aufgebaut.
Während dessen wurden die Holzarbeiten fortgesetzt: Seitenräume des Hauses bekamen ihre Decken und das Ausflechten der Gefachen am Westgiebel ging weiter.

Alte Ziegeln wieder auf dem Dach

Die Nordseite (zur Straße) wird mit den alten, zum großen Teil von anderen Objekten stammenden Dachpfannen bedeckt. Da es nicht ausreichende Menge davon gibt, werden auf der Südseite die neuen, unbenutzten verwendet.